Lösungen

Grundinformationen und hilfreiche Empfehlungen über Datenzugriff und Datenrettung

Download software

Wie kann ich Daten vom Computer mit einem ausgefallenen Betriebssystem retten?

Trotz der sich stetig verbessernden Zuverlässigkeit moderner Betriebssysteme sind sie immer noch nicht auf absolute Perfektion ausgelegt und leiden früher oder später unter einigen technischen Problemen. Ein Systemfehler kann durch eine Hardwarefehlfunktion oder einen Software-Absturz verursacht werden und dazu führen, dass das Betriebssystem nicht mehr normal gestartet werden kann: Es kann ständig neu booten und mit einer auf dem Bildschirm angezeigten Fehlermeldung einfrieren oder sogar ganz ohne Benachrichtigung aufhören zu funktionieren. Obwohl ein solches Problem in der Regel durch eine Neuinstallation des Betriebssystems von Grund auf gelöst werden kann, werden dabei alle auf der Systempartition gespeicherten Daten gelöscht, was zu einem massiven Verlust von Benutzerdaten auf der internen Festplatte führt. In diesem Fall müssen alle kritischen Dateien aus dem Speicher kopiert werden, bevor das neu installierte Betriebssystem sie überschreibt, während das abgestürzte Betriebssystem den direkten Zugriff auf den Inhalt des Laufwerks verhindert. Glücklicherweise kann es einige Möglichkeiten geben, die Dinge zu regeln.

Um die am besten geeignete Vorgehensweise zu bestimmen, ist es in erster Linie wichtig, die Art des aufgetretenen Problems herauszufinden:

1. Festplattenfehler

Ungewöhnliche Geräusche vom Laufwerk, wie Klicken oder Schleifen, die Meldungen "Ungültiger Systemdatenträger" oder "Bitte bootfähiges Medium einlegen", insbesondere wenn der Computer das Laufwerk nicht erkennt, sind eher ein Zeichen für einen Datenträgerfehler und nicht ein Betriebssystemproblem. In diesem Fall wird es dringend empfohlen, das Laufwerk vorsichtig auszuwerfen, in eine antistatische Tüte zu packen und zur Untersuchung an einen Datenrettungsspezialisten zu übergeben. Weitere Manipulationen am Laufwerk ohne entsprechende Ausbildung und Ausrüstung können zu weiteren Schäden führen.

2. Defekte Hardware

Hardwareprobleme verursachen häufig Betriebssystem-Fehler, da der Computer nicht mehr normal funktioniert. Ein fehlerhaftes Netzteil führt zum sofortigen Herunterfahren eines Systems. Ein fehlerhafter Prozessor macht es dem Computer unmöglich, Anforderungen zu verarbeiten oder allgemein zu funktionieren. Ein fehlerhafter RAM-Chip kann verhindern, dass das Betriebssystem auf wichtige Daten zugreift, und einen „schwerwiegenden Ausnahmefehler“ verursachen. In der Regel informiert der Computer beim Start über diese Probleme mithilfe von auf dem Bildschirm angezeigten Fehlercodes oder BIOS-Signaltönen. Um sie zu dekodieren, können Sie auf die Website des Motherboard-Herstellers verweisen. Wenn Sie eine andere Beschädigung der Computerhardware als den Ausfall des Festplattenlaufwerks vermuten, sollten Sie das Speichermedium aus dem Computer nehmen und einen anderen Computer verwenden, um die verlorenen Dateien wiederherzustellen.

3. Probleme mit der Software

Wenn alle Teile der Hardware des Computersystems intakt sind, ist der Fehler höchstwahrscheinlich auf einen Softwarefehler, wie eine Malware-Infektion, ein unsachgemäßes Herunterfahren des Systems, Konflikte zwischen Anwendungen, falsche Systemaktualisierungen, schlechte Treiber, falsche Einstellungen oder eine falsche Startreihenfolge, zurückzuführen, der die Beschädigung der Partitionstabelle, des Master-Boot-Datensatzes, kritischer Systemdateien oder sogar des gesamten Dateisystems verursacht hat. Möglicherweise erscheinen Aufforderungen wie "Fehler beim Laden des Betriebssystems", "Nicht-System-Datenträger oder Datenträgerfehler", "Ungültige Partitionstabelle", "NTLDR fehlt", "Auf Ihrem PC ist ein Problem aufgetreten und muss neu gestartet werden" usw. In diesem Fall kann die Datenwiederherstellung wie im vorherigen Fall auf einem anderen Computer durchgeführt werden. Wenn das Entfernen der Laufwerke von dem betroffenen Computer jedoch unmöglich oder unerwünscht ist, z. B. aufgrund der Garantie oder mangelnder Fachkenntnisse, können Sie UFS Explorer Backup and Emergency Recovery CD verwenden, um den Computer in einer sicheren Umgebung zu starten und den Vorgang auszuführen ohne das Gerät zu zerlegen.

Letzte Aktualisierung: 13. August 2019

Bewertung: 4.7 - 7 Stimmen
Sehr gut

* Der Ratingindikator wird einmal pro Tag aktualisiert.

Teilen: