Informationsbank

UFS Explorer Softwareprodukte sind umfassende Lösungen für schnellen Datenzugriff und einfache Wiederherstellung von gelöschten Informationen.

Download software

Was bietet diese Technologie gegen Datenverlust?

Über Jahrzehnte von RAID hat die Technologie drastische Veränderungen und Verbesserungen erfährt. Bei dem Versuch, das Gleichgewicht zwischen Leistung, Kapazität und Zuverlässigkeit zu finden, haben die Entwickler neue Levels, neue Features und neue Möglichkeiten erstellt.

Abgesehen von RAID 0 und JBOD, war RAID schon immer eng mit sicherer Speicherung von Daten verbunden. Redundanz, Parität und Hot-Spare sind nur Begriffe im Zusammenhang mit der RAID-Techniken, die Daten-Sicherheit gewährleisten.

Erstmals als Speicher-Lösung für große Unternehmen umgesetzt, schienen RAIDs zahlreiche Vorteile zu haben, so dass sie leicht an Popularität bei kleinen Unternehmen und privaten Nutzern gewonnen haben. Doch die Letztere hatte wenig Zeit und Wissen, um Einsicht in alle Feinheiten von RAID zu erhalten und die richtigen Ausgleich zwischen nützlichen Speicherkapazität, Zuverlässigkeit des Systems und seine Gesamtkosten zu wählen. Eine neue von Drobo entwickelte BeyondRAID-Lösung ging über jegliche Einschränkungen hinaus und erleichtert die Belastung aus der Notwendigkeit der Wahl.

BeyondRAID: Besonderheiten und Vorteile

Der Grundgedanke von BeyondRAID war die Schaffung eines Speichersystems, dass einfach zu verwalten wäre und über die üblichen Rahmen der Abhängigkeit vom RAID-Level hinausgehen würde. Sicherlich, mit BeyondRAID ist die Technologie Verbesserungen der Leistung und Sicherheit von Datenspeichern unterzogen worden.

  • Selbstverwaltung. Das wichtigste Merkmal eines BeyondRAID-Systems ist Selbstverwaltung. Zwischen Effizienz, Fehlertoleranz und Kapazitätsbereitstellung balancierend, wählt flexibles BeyondRAID seine eigene Strategie für Datenschreiben auf der Festplatte zu einem bestimmten Zeitpunkt. Daher müssen Sie nicht über den RAID-Level denken, bevor Sie den Speicher verwenden.

    Selbstverwaltung

  • Daten-Bewusstsein BBeyondRAID erstellt eine Daten-Zuordnungstabelle um den Überblick über auf dem Gerät gespeicherte Datenblöcke zu behalten. Die Tabelle enthält Informationen über Eigenschaften, physische Festplatten und das Datenverteilungsmuster von jedem Datenblock. Für die verbesserte Sicherheit wird die Tabelle in mehr als zwei Kopien erstellt. Wenn einer der Datenblöcke beschädigt wird, erholt das System den sofort wieder.

    Daten-Bewusstsein

  • Copy-On-Write ("Kopieren-beim-Schreiben") Bei Datenänderungen gilt BeyondRAID für die Copy-On-Write-Methode. Alle Änderungen an einer Datei werden mit der Schaffung einer neuen Kopie und eines Links (oder eines Pfads) zu der älteren Version der Datei vorgenommen. Diese Methode sorgt für erfolgreiche Datenwiederherstellung, weil mehrere Kopien der selben Datei sich immer noch auf dem BeyondRAID-Speicher befinden.

    Copy-On-Write (

  • Thin Provisioning. Als BeyondRAID sich an maximale Effizienz richtet, setzt es Thin Provisioning ein und nutzt den gesamten Speicher-Pool für Datenschreiben. Dies ermöglicht die Zuordnung von genau die richtige Menge an Speicherplatz für Datenspeicherung zu einem bestimmten Zeitpunkt und Eliminieren von verschwendetem Speicherplatz.

    Thin Provisioning

  • Smart Volumen. BeyondRAID von Drobo gibt insgesamt 16 TB virtuelles Festplattenspeichers. Allerdings LUNs können verschiedene Größen haben, unabhängig von der Menge der Kapazitäten von in den Speicher verfügbaren physischen Datenträgern. Erstellung einer neuen logischen Einheit benötigt keinen speziell zugewiesenen physischen Platz. Eine neue LUN nimm lieber die genaue Menge an Speicherplatz, den sie zu einem bestimmten Zeitpunkt braucht, von dem gemeinsamen Pool. Außerdem, wenn der Speicherplatz wird gereinigt, gibt das Volumen den zu dem gemeinsamen Pool für das Schreiben neuer Daten zurück.

    Smart Volumen

  • Zero-Click iSCSI-Protokoll. Es gibt ein iSCSI-Protokoll in den BeyondRAID-Speicher von Drobo, das sowohl für Windows- als auch für macOS-Server geeignet ist.

BeyondRAID im Vergleich zu herkömmlichem RAID

Traditionelle RAIDs haben solche unangenehmen Nebenwirkungen, wie die Notwendigkeit, nur die Festplatten von gleichen Größen, mit den gleichen Eigenschaften und Leistungen einzufügen, das Bedürfnis, den RAID-Level im Voraus zu wählen, und die fehlende Möglichkeit, RAID-Konfiguration ohne Datenverlust zu ändern. BeyondRAID hinterlässt zahlreiche Fragen über RAID-Speicher, so dass sogar unerfahrene Benutzer von einem RAID-Speicher profitieren können.

In der folgenden Tabelle finden Sie den Unterschied zwischen RAID und BeyondRAID.

Traditionelles RAID BeyondRAID

Strenge Anforderungen an die Größe der Festplatten. Wenn Festplatten unterschiedlicher Größen in ein RAID eingefügt werden, weist das System die Größe der kleinsten Festplatte dem Array zu. Also, der Raum über die Größe kleinster Festplatte wird verschwendet.

Keine Anforderungen an Festplatten-Größen. Das System nutzt effizient und verteilt die Daten über die gesamte Festplatten-Kapazität.

Strenge Anforderungen an technische Spezifikationen. Wenn die Spezifikationen sich unterscheiden, das System könnte nicht funktionieren.

Keine Anforderungen an Eigenschaften der Festplatten. Sie können beliebige funktionierende Datenträger, die Sie bevorzugen, verwenden.

Strenge Anforderungen an die Reihenfolge der Festplatten. Wenn die Reihenfolge geändert wird, ist das System nicht in der Lage, die Daten zu lesen.

Leichtes Neuordnen von Festplatten Das System liest die Daten unabhängig von der Reihenfolge der Festplatten.

RAID-Level. Sie müssen entscheiden, welchen RAID-Level Sie bevorzugen, bevor das System konfiguriert ist. Sie haben oft die Wahl zwischen Kapazität, Leistung und Zuverlässigkeit.

Es gibt keine solche Begriff wie RAID-Level. Das System verteilt effizient die Daten, indem es optimales Datenverteilungsmuster für jedes bestimmten Datenschreiben auswählt. Sie nur wählen, wenn Sie eine Einzel- oder Dual-Festplatte-Redundanz möchten.

Unveränderliche Datenverteilungsmuster und Festplattenanzahl. Änderung der RAID-Konfiguration sowie Hinzufügen weiterer Festplatten können zu Datenverlust führen.

Ein flexibles und leicht erweiterbares System. Es ermöglicht die Änderung von Datenverteilungsmuster und das Hinzufügen von Festplatten ohne jede Gefahr von Datenverlust.

Unbenutzte Reserve-Festplatte. Eine Ersatz-Festplatte existiert einfach in dem System und wartet untätig, bis ein Datenträger in den Speicher ausfällt.

Virtuelle Reserve-Festplatte. Eine Festplatte, die dazu bestimmt, eine ausgefallene Festplatte im System zu ersetzen, wird die ganze Zeit verwendet. Wenn das System legt, wird es in einer Weise, die das Schutz der vor Datenverlust, ohne Störungen und Ausfallzeiten, gewährleistet, neu konfiguriert werden.

BeyondRAID noch Daten verliert

Trotz aller verbesserten Sicherheitsfeatures und seiner Gerissenheit, ist ein BeyondRAID-Speicher immer noch den Ausfälle, die Datenverlust verursachen, ausgesetzt. Wenn Sie Datenverlust von einem BeyondRAID-Speicher erleben, können Sie sich auf eines der folgenden Probleme stoßen:

  • Fehler in den Vorgang der Aktualisierung von Drobo-Software
  • Überschießende Ausfälle
  • Die Notwendigkeit, mehr als eine Festplatte mit Reserve-Festplatte zu ersetzen

Beyond RAID und Datenwiederherstellung

Eine Lösung in diesem Datenverlustfall besteht in das Lesen der Datenzuordnung-Tabelle und des Schemas, nach denen die Daten auf dem physikalischen Speicherraum zugeordnet wurden.

SysDev Laboratories hat seine eigenen Techniken für Analyse BeyondRAID-Systems und individuelle Software-Entwicklungen, die in der Lage sind, wertvolle Informationen von diesem RAID-Speicher-Typ effizient zu retten.

Im Falle Datenverlusts von einem BeyondRAID-Speicher, kontaktieren Sie bitte unsere technischen Spezialisten.

Letzte Aktualisierung: 20.06.2018