Informationsbank

UFS Explorer Softwareprodukte sind umfassende Lösungen für schnellen Datenzugriff und einfache Wiederherstellung von gelöschten Informationen.

Download software

Die Auswahl besseren Betriebssystems für die NAS-Wiederherstellung

Wenn sie der Hauptfunktion eines Netzwerksgeräts dient, um Dateien zu speichern und zu teilen, verlangt NAS Speicherung kein völlig gestaltetes Betriebssystem. Normalerweise wird das Betriebssystem vom NAS-Verkäufer eingebettet.

Die Verkäufer bieten eine Vielfalt von Betriebssystemen für moderne NAS-Geräte in den meisten Fällen an, die hauptsächlich auf dem Linux oder den BSD-Betriebssystemen gestützt sind.

Der Artikel hilft das beste Hostbetriebssystem zu wählen, um verlorene Daten von Ihrer NAS-Speicherung wieder zu erlangen.


Etwas über modernen NAS

Populärste NAS-Speicherungen, die auf dem Markt an diesen Tagen verfügbar sind, werden auf diese Weise entworfen: Die Netzwerksspeicherung besteht aus einem oder mehr Laufwerken und wird durch ein eingebettetes Betriebssystem ausgeführt. Die Laufwerke im Mehrlaufwerk NAS werden normalerweise ins RAID-System verbunden, um betriebliche Geschwindigkeit und Gebrauchspeicherung so effizient zu vergrößern, wie möglich.

Mit seltenen Ausschlüssen wie, zum Beispiel, Hardware-RAID der Versprechungstechnologie, bieten die meisten NAS-Einzelhändler Softwarelösungen an. Gewöhnlich sind sie im logischen Design ähnlich und können sich in Stil, Qualität, Stromverbrauch, Thermaldesign, Geräuschpegel und, natürlich, Firmware unterscheiden.

Eine Version des für die NAS-Firmware verwendeten Betriebssystemkerns hängt von NAS-Einzelhändler ab. Unter ihnen ist das am weitesten angewandte Betriebssystem eine kundenspezifische für den eingebetteten Mikroprozessor entworfene Linuxversion. Jedes Betriebssystem arbeitet gewöhnlich mit seinem eigenen Dateisystemtyp, und seine eigene Version der Software RAID Treiber.

Welchen Host OS sollte ich verwenden, um die Daten von meinem NAS wieder zu erlangen?

Wie oben erwähnt bieten die meisten NAS-Einzelhändler kundenspezifische Versionen des in ihren NAS-Lösungen eingebetteten Linux Betriebssystems an. Und die meisten Tischversionen des Linux unterstützen OS dasselbe Dateisystem und RAID Metadaten Typen, die in der NAS-Firmware gewöhnlich mit einem ähnlichen Linux OS verwendet sind.

Offensichtlich würde es viel leichter sein, mit demselben Host OS wie in Ihrem NAS zu arbeiten. Kompatible Linux Betriebssysteme erkennen RAID Metadaten an, RAID bauen (laden), besteigen das Dateisystem und lassen Sie auf die Daten von Ihrem NAS sofort zugreifen.

Zeichen: Wenn Sie Daten mit dem Hostlinux OS wiedererlangen, wird es stark empfohlen, ALLE kritischen Daten zu unterstützen, bevor Sie Ihren NAS wiederstarten.

Warum nicht Mac OS?

Moderner Apple Mac OS X Betriebssystem erkennt RAID-Strukturen an, die durch NAS, aber nicht alle NAS-Dateisysteme geschaffen sind. Der Hauptnachteil, Mac OS X als Host zu verwenden, der OS für die NAS-Wiederherstellung ist, dass, wenn es entdeckt und RAID-Strukturen anerkennt, es sie zur letzten Version oder 'unterstützten Konfiguration' aktualisieren kann. Zum Beispiel kann RAID10 einem einfachen Paar von RAID0 mit dem Verlust aller Informationen über das Widerspiegeln neu gefasst werden.

Zeichen: Wenn Sie Daten mit dem Hostapple Mac OS wiedererlangen, wird es stark empfohlen, ALLE kritischen Daten zu unterstützen, bevor Sie Ihren NAS wiederstarten.

Und Windows?

Jede Version von Windows von Microsoft OS erkennt NAS-Dateisysteme und seinen RAID Metadaten das Beseitigen der Möglichkeit des impliziten Datenschadens nicht an. Wenn Sie mit NAS von Windows OS arbeiten, können Sie Ihren Daten nur durch eine falsche Handlung wie Datenmodifizierung mit speziellen Werkzeugen, Initialisierung Schaden verursachen oder NAS Laufwerke und so weiter formatierend.

Wenn Sie nicht überzeugt sind, was geht, sollten Sie im Prozess der Datenrettung von Ihrem NAS nehmen, Windows als Hostbetriebssystem als der zuverlässigste OS zu verwenden, der Ihre Daten vor unerwarteten Handlungen des Betriebssystems schützen wird.

Zeichen: Einige Treiber auf Windows OS, der von Dritteinzelhändlern für Linux Dateisysteme angeboten ist, können Schaden verursachen oder Modifizierung NAS-Dateisystemen. Aus diesem Grund wird es stark empfohlen, alle Treiber zum Behinderten zu machen, die gelesen führen können - schreiben Operationen über Linux Dateisysteme vor dem Startdatenrettungsprozess von Ihrem NAS.

Schneller gefährden NAS Daten?

Mit dem Ziel, betriebliche Geschwindigkeit der NAS-Speicherung zu vergrößern, erweitern einige Einzelhändler sein Dateisystem. Solche Erweiterungen des Dateisystems können durch Ihren Tischlinux nicht unterstützt werden. Wenn Sie das Dateisystem in einer Nur-Lesen-Weise besteigen, wird Tischlinux Dateisystemfehler ausgeben. Und wenn Sie laufen, 'fsck' Werkzeug- oder Gestelldateisystem in einem gelesenen - schreiben Weise, das kann Ihre Daten dauerhaft zerstören.

Und wie man genest und die Daten völlig nicht zu verlieren? Besteigen Sie zuallererst NAS-Dateisysteme im 'ro' (Nur-Lesen)-Weise nur! Außerdem werden Ihre Datenrettungschancen mit einer zuverlässigen Datenrettungssoftware bedeutsam vergrößert, die fähig ist, einzelhändlerspezifische Dateisystemerweiterungen zu unterstützen. SysDev Laboratories bieten UFS Explorer Software an, die die komplette Datenrettung eine leichte und sichere Operation bearbeiten lässt.

Gelöschte Dateiwiederherstellung

Normalerweise wegen NAS-Details arbeitet der größte Teil der Datenrettungssoftware mit der Speicherung direkt nicht. Um verlorene Daten von Ihrem NAS wieder zu erlangen, sollten Sie die Speicherung disassemblieren, die Laufwerke an einen Wiederherstellungs-PC anschließen und Datenrettungssoftware ausführen.

Starke Werkzeuge der UFS Explorer Software maximieren die Chancen für die erfolgreiche Datenrettung von Ihrem NAS. Für den Mehrlaufwerk NAS bieten wir uns Berufssoftware hat besonders entworfen, mit komplizierten RAID-Systemen zu arbeiten. Diese Software verlangt die minimalen Anstrengungen des Benutzers, während sie halbautomatische Rekonstruktion der RAID-Software unterstützt.

Nach der Vollendung der Wiederherstellung können Sie fortsetzen, Ihren NAS zu verwenden. Dafür sollten Sie NAS-Laufwerke wieder versammeln, die ihre Ordnung behalten, und das Gerät neu starten. Weiter auf Ihnen kann wieder erlangte Daten auf Ihrem Arbeiten NAS speichern.

Zeichen: Wie bereits erwähnt, oben verursachen irgendwelche Schreibenoperationen zum NAS-Dateisystem dauerhaften Datenverlust. Aus diesem Grund sollten Sie sich davor hüten zu besteigen, dass das Dateisystem im Lesen-Schreiben Weise, und eher im Nur-Lesen.

Wieder erlangte Daten, gestellte zurück Laufwerke... Wo sind die Dateien?

Wenn Sie die Laufwerke zurück in Ihren NAS stellen, sollten Sie die Ordnung beobachten. In anderer Weise wird der normale Startprozess Ihres NAS scheitern, und Sie werden die Dateien nicht zurückbekommen.

Eine andere Gefahr, der Ihre Dateien gegenüberstehen können, ist Update des RAID Metadaten verursacht durch den Tischlinux OS. Linux OS Kern und die Version des Software-RAID kann sich unterscheiden. Wenn Linux Updates Metadaten RAID, kann der Metadaten eines neuen Formats durch NAS nicht mehr anerkannt werden. Das kann auf Autoreparatur von NAS das Zerstören aktuellen RAID und Schaffen einer neuen leeren Speicherung mit Standardeinstellungen hinauslaufen.

Es wird stark empfohlen, ALLE kritischen Daten zu unterstützen, bevor Sie Ihren NAS wiederstarten.

Letzte Aktualisierung: 05.07.2018