UFS Explorer Produkte für Datenwiederherstellung und Datenzugriff

UFS Explorer ist von einem Team erfahrener Spezialisten im Bereich logischer Datenrettung erstellt gewesen und zielt darauf ab, leistungsstarke und gleichzeitig benutzerfreundliche Software-Tools für Datenzugriff und Do-It-Yourself-Wiederherstellung von verlorenen oder gelöschten Dateien zur Verfügung von sowohl IT-Profis und privaten Anwender zu stellen. Dank einer Kombination von hochentwickelten Software-Mechanismen und einer Vielzahl von fortgeschrittenen Funktionen, erlauben diese Programme den Abruf wertvoller Informationen aus verschiedenen Speichermedien mit maximaler Effizienz. Die Software ist in fünf Editionen erhältlich, so dass jeder Benutzer eine optimale Lösung für eigene Bedürfnisse und Anforderungen wählen kann. Vergleichen Sie ihre Eigenschaften.

UFS Explorer Professional Recovery
icon Windows icon macOs icon Linux

Eine umfassende Lösung für technische Spezialisten und Datenwiederherstellungsexperten. Die Software bietet eine komplexe, professionell ausgerichtete Oberfläche mit einer Reihe fortschrittlicher Tools, mit denen selbst die schwierigsten Datenrettungsaufgaben verwaltet werden können. Die Anwendung ermöglicht die Arbeit mit verschlüsselten Speichern und virtuellen Maschinen, Datenwiederherstellung auf seltenen Dateisystemen, RAID-Sets jeder Levels sowie Speichergeräten, die bestimmte Technologien wie Drobo BeyondRAID, ZFS RAID-Z, Btrfs-RAID, Microsoft Data Deduplication, Apple Core Storage, LVM mit Thin Provisioning usw. implementieren. Darüber hinaus macht die Anwendung dank der automatischen Sektormutationsfunktion es möglich, SCSI- und SAS-Laufwerken mit nicht standardmäßigen Sektorgrößen ohne spezielle Hardware zu öffnen. Im Gegensatz zu anderen Programmen hilft diese hochentwickelte Software Spezialisten, effiziente Analyse der Datenkonsistenz und ihrer manuellen Bearbeitung durchzuführen sowie die Speichergeräte mit Hardwareproblemen zu behandeln. Das Programm ist mit DeepSpar Disk Imager kompatibel, bietet erweiterte Verfahren zum Lesen und Imaging von Speichern und ermöglicht die Verarbeitung fehlerhafter Bereiche auf Datenträgern mithilfe Karten von fehlerhaften Sektoren, die dynamisch oder durch die Konvertierung von verwendetes (freies) Dateisystemspeicherplatzes in eine Maske produziert werden oder von Lösungen von Drittanbietern (DeepSpar, ACE Lab, MRT Lab) erstellt werden.

Ideal für die Verarbeitung komplexer Datenverlustfälle.
UFS Explorer RAID Recovery
icon Windows icon macOs icon Linux

Ideale Lösung für Datenwiederherstellung auf RAID-basierten Speichern. Diese Anwendung rettet effizient verlorene oder gelöschte Daten von gängigen Speichermedien und verfügt über Mechanismen zur automatischen RAID-Rekonstruktion. Die Software ermöglicht die Arbeit mit komplexen Speichersystemen verschiedener Levels, einschließlich Standard-, kombinierter und benutzerdefinierter RAID-Konfigurationen. Mit UFS Explorer RAID Recovery können Sie eine RAID-Konfiguration einfach definieren oder bearbeiten, RAID im virtuellen Modus für Wiederherstellung der Dateien, die darauf gespeichert werden, aufbauen, oder sie zur weiteren Verwendung speichern. RAID mit beschädigten Blocks kann mithilfe Karten fehlerhafter Sektoren von Drittanbietern oder Karten, die durch Identifizierung eines bestimmten Musters oder mit den eingebetteten konfigurierbaren Disk Imager in der Software erstellt wurde, adaptiv rekonstruiert werden. Darüber hinaus wird im Programm die Unterstützung von Drobo BeyondRAID, Btrfs-RAID, Synology SHR, Windows Dynamic Disks, MS Storage Spaces, LVM, mdadm, Apple Software RAID und anderen spezifischen Speichertechnologien vorgestellt.

Geeignet sowohl für übliche Datenverlustfälle und RAID-spezifische Aufgaben.
UFS Explorer Network RAID
icon Windows icon macOs icon Linux

Eine vorteilhafte Softwarelösung zur netzwerkbasierten Datenwiederherstellung. UFS Explorer Network RAID rettet Daten auf ebenso effiziente Weise sowohl von komplexen Speichern wie RAID und RAID-basierter NAS als auch von herkömmlichen Speichermedien, einschließlich Festplatten, USB-Flash-Laufwerke, Speicherkarten, virtueller Maschinen und Festplatten-Images. Mit einer speziellen Möglichkeit verteilter Datenwiederherstellung über ein lokales Netzwerk ermöglicht die Software die Datenrettung von RAID oder anderen eigenständigen Speichergeräten, die an einen anderen Remote-Computer oder sogar mehrere Computer mit unterschiedlichen Betriebssystemen angeschlossen sind. Übergreifende Volumen und RAID können von der Software automatisch zusammengestellt werden oder manuell mithilfe eines flexiblen RAID-Builders mit eingebettetem Skript-Handler definiert werden. Zu den von der Anwendung unterstützten Speichertechnologien gehören auch Drobo BeyondRAID, Btrfs-RAID, Synology SHR, Windows Dynamic Disks, MS Storage Spaces, LVM, mdadm, Apple Software RAID und andere. Darüber hinaus ermöglicht die Software die Verarbeitung von Festplatten, die über DeepSpar Disk Imager verbunden sind, und bietet eine Vielzahl interner Mittel zum effizienten Speicher-Lesen, Disk-Imaging und Behandeln fehlerhafter Bereiche.

Perfekt für verteilte Datenrettung von RAID über LAN.
UFS Explorer Standard Recovery
icon Windows icon macOs icon Linux

Universelle Lösung für verschiedene Datenverlustfälle, die ein durchschnittlicher Benutzer begegnen kann. Dieses Mehrzwecktool ermöglicht Wiederherstellung von Dateien, die von Windows, macOS oder Linux nach versehentlichem Löschen, Formatierung oder logischen Schäden, wie Virenangriffen, Betriebssystemfehler oder Software-Abstürze, verloren gingen. Die Anwendung ist speziell darauf angepasst, mit verschiedenen Speichermedien, wie Festplatten, USB-Flash-Laufwerke, Speicherkarten, Festplatten-Images, virtuelle Festplatten, usw. mit gleicher Effizienz zu arbeiten und erstellt automatisch übergreifende Volumen wie mdadm, LVM, Apple oder dynamische Laufwerke von Windows. Das Programm verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche mit hilfreichen Eingabeaufforderungen und bietet zusätzliche Optionen für die erweiterte Dateisuche, Filterung, Inhaltsvorschau usw. Darüber hinaus wurde die Anwendung durch erweiterte Möglichkeiten zum effizienten Lesen von Speicher und zum Erstellen von Disk-Images ergänzt.

Effiziente Behandlung häufigster Datenverlustfälle
UFS Explorer Standard Access
icon Windows

Optimale Lösung für sicheren und einfachen Datenzugriff. Die Software bietet sofortigen Zugriff auf jede Datei, die sich auf einem inkompatiblen Dateisystem eines PCs oder externen Speichers befindet. Dieses Programm ist so angepasst gewesen, dass es in virtueller Umgebung arbeiten kann und einfachen Zugriff auf Dateien virtueller Maschine oder ihrer Sicherungskopie ermöglicht, ohne Notwendigkeit, den virtuellen Speicher selbst zu konfigurieren oder den zu starten. Die Anwendung kann auch mehrstufige virtuelle Speicher verwalten: Öffnen Sie eine virtuelle Festplatte, die sich in einer anderen virtuellen Festplatte befindet, und greifen Sie ohne zusätzliche Schritte auf ihre Daten zu.

Perfekt für die Fälle, wenn Zugriff auf nicht-beschädigte Daten schwierig oder unmöglich ist.
Data recovery software
Wissen Sie noch nicht, welche Software Sie benötigen?

Wissen Sie noch nicht, welche Software Sie benötigen?

Vergleichen Sie die Besonderheiten verschiedener UFS Explorer Software-Tools:

UFS Explorer Software-Editionen
Allgemeine Funktionen:
Sofortiger Zugriff auf unbeschädigtes Dateisystem
Wiederherstellung von verlorenen und gelöschten Daten
Wiederherstellung von beschädigten Dateisystemen
Datenrettung von lokalen und externen Speichermedien
Datenrettung von Festplatten-Images und virtuellen Festplatten
Datenrettung von RAID
Virtuelle Disk-auf-Disk-Datenrettung
Arbeit mit verschlüsselten Speicher
Fortgeschrittene Werkzeuge für Datenanalyse
Editor von Rohdaten
Dateivorschau
Unterstützte Technologien:
Apple Core Storage,
LVM Thin Provisioning
NT LDM, MDADM,
MS Storage Spaces
LUKS, BitLocker, FileVault 2, verschlüsseltes APFS, eCryptFS
QEMU, XEN (QCOW/QCOW2)
VirtualBox (VDI)
VMware VMDK (sparse, flat), Hyper-V (VHD/VHDX)
Encase-Image-Dateiformat (beide Versionen 1 und 2)
Image-Dateien von R-Studio (RDR)
Disk-Image-Dateien von Apple (DMG)
Geteilte Disk-Images von DDI
SCSI/SAS-Laufwerke mit nicht standardmäßigen Sektorgrößen (520 Byte, 524 Byte, 528 Byte usw.)
SCSI/SAS-Laufwerke mit nicht standardmäßigen Sektorgrößen (520 Byte, 524 Byte, 528 Byte usw.)
Arbeit mit defekten Festplatten:
Konfiguration des Laufwerkslesens
Einmaliges Lesen von Festplatten
Erweitertes Tool zum Erstellen von Disk-Images
Erstellung einer Karte von Defekten beim Disk Imaging
Konvertierung des verwendeten Dateisystembereichs in eine Maske
Unterstützung von Disk-Images anstelle von Originalfestplatten (einschließlich der von Drittanbietersoftware)
Direkter (Netzwerk-) Zugriff auf Festplatten, die über DeepSpar Disk Imager verbunden sind
Erstellen von "dynamischen" (musterbasierten) Karten fehlerhafter Blöcken für Disk-Images
Verarbeitung fehlerhafter Bereiche auf Disk-Images mithilfe von Karten fehlerhafter Sektoren, die mit UFS Explorer oder Programmen von Drittanbietern erstellt wurden (DeepSpar DDI, ACE Lab PC-3000 usw.)
Unterstützung von Aufgabe-Dateien von MRT Data Explorer
Kontrolle über das von MRT-Lösungen durchgeführte Disk-Imaging (Imaging von Bereichen/Dateien, mithilfe Karten usw.)
Betriebssysteme für Installation:
Windows
Linux
macOS
Datenrettung:
Datenrettung von internen und externen Festplatten
Datenrettung von USB-Sticks und Speicherkarten
Datenrettung von Festplatten-Images und virtuellen Festplatten
Datenrettung von Windows-Dateisystemen (FAT/FAT32/exFAT/NTFS)
Datenrettung von ReFS/ReFS3-Dateisystem
Datenrettung von macOS-Dateisystemen (HFS+, APFS)
Datenrettung von Linux-Dateisystemen (Ext2/Ext3/Ext4, UFS/UFS2, XFS, ReiserFS, JFS, Btrfs)
Datenrettung von SUN ZFS-Dateisystem
Datenrettung von VMware ESX(i) VMFS-Dateisystem
Datenrettung durch bekannten Inhalt
IntelliRAW™-Datenrettung mit benutzerdefinierten Regeln
Datenzugriff:
Sofortiger Zugriff auf Dateien und Ordner
Sofortiger Zugriff auf Dateisystem (Dateisystemanalyse vor Datenrettung)
Öffnen von benutzerdefinierten Blockgeräten (SCSI, CD/DVD, RAID usw.)
Melden von Datei-/Ordner-Zuordnungsinformationen und direkter Zugriff auf Objektfragmente
Berichterstellung der Datei/Ordner-Deskriptor-Disposition und direkter Zugriff auf seine Position auf dem Datenträger
Datenzugriff auf Novell NetWare-Dateisysteme (Novell NWFS, NSS, NSS64)
RAID-Unterstützung:
Unterstützung von Standard-RAID: RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 6, RAID 3, Span
Unterstützung von RAID auf RAID (RAID 10, RAID 50, RAID 60 usw.)
Unterstützung von "Stripe"-Volumen mit ZFS und RAID-Z (RAID-Z, RAID-Z2, RAID-Z3)
Adaptive Rekonstruktion von Standard-RAID und RAID- Kombinationen mithilfe Fehlersektortabellen von ACE Lab Software
Speichern und Rekonstruktion von RAID-Konfigurationen
Unterstützung von benutzerdefinierten "Virtual Image" - Dateien von Runtime-Software
Automatische Anerkennung von bekannten RAID-Metadaten
Automatische Rekonstruktion übergreifender Volumen
Unterstützung von benutzerdefinierten RAID-Konfigurationen durch RAID Definition Language
Datenrettung von Drobo BeyondRAID, Synology SHR, Btrfs-RAID
Datenrettung von Dell EqualLogic Speicher-Arrays
Zusätzliche Funktionen:
Hexadezimaler Betrachter
Analyse der Dateienzuteilung auf der Festplatte mit hexadezimalem Betrachter
Analyse der Partitionszuordnung mit hexadezimalem Betrachter
Umgekehrte Übersetzung von Datenadressen
Anzeige des verwendeten Dateisystembereichs
Berufswerkzeuge für Datenanalyse (Feldhervorhebung, Dateninterpreter, Paritätsrechner)
Auto-Span-Tool
Datenvergleichstool
Parallele Suche
Drive Sharing über LAN
Verbindung zu gemeinsam genutztem Speicher
Automatische Sektormutation (für Festplatten mit nicht standardmäßigen Sektorgrößen)
Benutzeroberfläche:
Zoombare Benutzeroberfläche
Die Möglichkeit des Anhaltens von Scannen
Visualisierung des Scannenvorgangs
Hilfreiche Tipps
Persönliche Lizenz:
nicht verfügbar
$149.95
$239.95
$69.95
$25.95
Kommerzielle Lizenz:
$699.95
$259.95
$549.95
$139.95
nicht verfügbar
Unternehmens-Lizenz:
$1199.95
$479.95
$959.95
$214.95
$79.95