Informationsbank

UFS Explorer Softwareprodukte sind umfassende Lösungen für schnellen Datenzugriff und einfache Wiederherstellung von gelöschten Informationen.

Download software

WIE MAN: SATA-Festplatten mit dem Motherboard des Computers verbindet

In einigen Datenverlust-Situationen, z. B. bei einem Betriebssystemabsturz oder versehentlichem Löschen von Dateien der Systempartition, wird es dringend empfohlen, die Festplatte aus dem betroffenen Computer zu nehmen und an einen anderen PC zur Wiederherstellung anzuschließen. Da moderne Systemeinheiten die SATA-Schnittstelle für den Anschluss von Festplatten verwenden, reichen mindestens grundlegende technische Kenntnisse aus, um den Vorgang durchzuführen. Befolgen Sie diese Anleitung, um Ihre SATA-Laufwerke direkt an die internen Steckplätze auf der Hauptplatine des Computers anzuschließen.

Warnung: Jegliche Störung von unter die Garantie fallenden Geräten kann zu deren Verletzung führen. Wenn Ihr Gerät noch die Gewährleistung hat, verwenden Sie einen speziellen USB-zu-SATA-Adapter, der die Verbindungsgeschwindigkeit verringert, die Garantie jedoch weiterhin besteht.

  1. Schalten Sie den Computer aus

    Fahren Sie das System herunter und schalten Sie einen Schalter auf der Rückseite der Systemeinheit aus. Wenn ein solcher Schalter auf dem Gehäuse fehlt, ziehen Sie einfach den Stecker aus der Steckdose.

  2. Erden Sie sich

    Die Elektronik des Laufwerks und anderer Hardwarekomponenten ist äußerst empfindlich gegen statische Elektrizität und kann durch einen elektrostatischen Schlag beschädigt werden. Tragen Sie ein spezielles antistatisches Armband oder berühren Sie einfach das Metallteil des Turms, wenn es in eine geerdete Steckdose eingesteckt ist, um es während der Arbeit mit den Innenteilen des Computers zu entladen.

  3. Zerlegen Sie die Box

    Nach dem Ausschalten des Computers können Sie die Systemeinheit öffnen, indem Sie die Schrauben an der Rückseite entfernen, die die Seitenabdeckung halten. Moderne Gehäuse haben normalerweise Rändelschrauben, ältere benötigen möglicherweise einen Schraubendreher.

  4. Schließen Sie die Festplatten an

    Nachdem Sie Zugang zum Inneren des Gehäuses erhalten haben, können Sie jedes der SATA-Festplattenlaufwerke mithilfe eines Stromkabels, das es mit dem Netzteil des Computers verbindet, und eines SATA-Datenkabels, das die Festplatte mit dem Motherboard verknüpft, verbinden. Schließen Sie zunächst das SATA-Datenkabel an einen SATA-Anschluss auf der Hauptplatine (in der Regel sind solche Anschlüsse gekennzeichnet und gruppiert) an. Zweitens, suchen Sie ein freies Stromkabel und schließen Sie es an den größeren Anschluss der Festplatte an. Drittens schließen Sie das SATA-Datenkabel an den kleineren SATA-Anschluss der Festplatte an.

    Beachten Sie: Das Fehlen von SATA-Anschlüssen auf der Hauptplatine bedeutet, dass die SATA-Schnittstelle nicht unterstützt wird. In diesem Fall können Sie einen IDE-zu-SATA-Adapter verwenden.

    Beachten Sie: Wenn die Anzahl der SATA-Anschlüsse geringer ist als erforderlich, verwenden Sie eine andere Verbindungsmethode mithilfe eines USB-SATA-Adapters.

    Beachten Sie: Wenn Sie nicht genügend Netzkabel haben, können Sie einen Splitter verwenden.

  5. Überprüfen Sie die Datenträgerverwaltung

    Sobald die Laufwerke angeschlossen sind, können Sie den Computer wieder einschalten und das System starten. Um zu kontrollieren, ob die Datenträger richtig angeschlossen sind, können Sie das Dienstprogramm zur Datenträgerverwaltung ausführen und in der Geräteliste nach ihnen suchen. Wenn die Datenträger dort nicht verfügbar sind, fahren Sie den Computer herunter, ziehen Sie den Netzstecker und überprüfen Sie die Kontakte.

Das folgende Video zeigt den Verbindungsaufbau Schritt für Schritt:

Weitere Informationen zur Identifizierung des Schnittstellentyps sowie zu anderen möglichen Verbindungsmethoden finden Sie unter WIE MAN: Den Schnittstellentyp einer Festplatte identifiziert und diese zur Datenwiederherstellung mit einem PC verbindet

Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2019

Bewertung: 4.8 - 4 Stimmen
Teilen: